Projektinfo

Im ersten Bauabschnitt wird die ehemalige Lohnhalle mit Weiss- und Schwarzkaue umgebaut.

Der Planungsauftrag umfasst sämtliche Innenausbaugewerke, nebst aller Fenster, Treppenanlagen und Sanitärräumen.

Für die vielen unterschiedlichen Nutzungen von Oldtimerwerkstatt, Kletterkaue, Lernwerkstätten bis hin zu Büronutzungen werden stimmige Raumkonzepte entwickelt und umgesetzt.

Das Gebäude lebt von den spannungsvollen Kontrasten der alten Zechensubstanz und den klar ablesbaren modernen Einbauten.